Steffi Krause
Feder


Steffi








Nur geträumt





"Der Vorschlag ist einstimmig angenommen", sagte der Betriebsratsvorsitzende, "wir werden also unser diesjähriges Sommerfest mit der Sommersonnenwende zusammenlegen. Den krönenden Abschluss wird ein riesiges Lagerfeuer mit gleichzeitigem Barbecue sein."

Freudiges Lächeln machte sich auf den Gesichtern der Mitglieder breit. Die Idee würde der Belegschaft gefallen. Es wurde auch höchste Zeit, etwas zur Verbesserung des Betriebsklimas zu tun. Die Stimmung war seit einiger Zeit auf dem Nullpunkt und das konnte sich auf die Arbeit der Einzelnen auswirken und somit auf das Gesamtergebnis des Betriebes.

Die allgemeine Lage war angespannt, seit einige technische Neuerungen eingeführt wurden, die von Anfang an nicht richtig durchdacht waren. Nicht einmal der Weihnachtsmann wäre in der Lage, den Umsatzrückgang aufgrund der Durchtarifierungsverluste aufzuhalten. Durchtatrifierungsverluste - was genau war das eigentlich? Niemand wusste es so recht, aber es gab sie nun einmal. Man musste großes Glück haben, einen Experten auf diesem Gebiet zu finden, der die Mitarbeiter entsprechend schulen konnte. An alles hatte man gedacht, nur nicht daran. Hauptsache, das neue Brandschutzkonzept wurde mit aller Gewalt durchgeboxt, egal, was es kostete und ob es sinnvoll war. Doch Mr. Rubin hatte im Rahmen der technischen  Neuerungen auch den Zustand der Katalysatoren der Dienstfahrzeuge überprüft und beschlossen, dass aufgrund dieser veralteten Modelle ein neues Brandschutzkonzept her müsse. Welch absurde Begründung! Ob der Mann seinen Job verfehlt hatte? Man könnte meinen, er sei Michael Schumacher, wenn es um seine geliebten Autos ging, aber was ist heutzutage schon normal.

Erst neulich hat eine Hausfrau bei uns angerufen. Zunächst  verstand ich gar nicht, was sie eigentlich wollte, doch nach geduldigem Nachfragen bekam ich heraus, dass der Klingelknopf an ihrer Haustür defekt war. Es tat sich nichts, wenn man darauf drückte. Ich schickte einen Techniker hin, der sich den Schaden anschauen sollte, doch er konnte keinen Fehler finden. Merkwürdig. Ich stand vor einem Rätsel. Doch dann entdeckte ich im Computer, als ich die Rechnung an die betreffende Dame schreiben wollte, dass sie Hilfsstromabnehmerin sei. ‚Aha', dachte ich, ‚das ist des Rätsels Lösung', die gute Frau ist im Zahlungsrückstand. Na dann gleich mal einen netten Brief geschrieben....

‚Ring' machte das Schrillen des Telefons und riss mich aus meinen Gedanken. ‚Ring' machte es wieder, noch bevor ich begriff, wo ich mich eigentlich befand. Was für ein wunderschöner Traum, doch langsam formten sich die Umrisse meines Schreibtisches. Ich war tatsächlich während meiner Arbeitszeit eingeschlafen. Was für ein wunderschöner Traum. Ich werde die Idee vom Barbecue bei nächster Gelegenheit meinem Chef unterbreiten.